Start Datenschutzerklärung Impressum Inhalt ->

NetYourBusinessSCHICKSAL KANDARE SPOREN WOLKEN

Schicksal

Standorte unserer Sprachschule in Dresden und Berlin

Unsere Sprachschule wurde 1999 gegründet und verfügt über Standorte in Dresden-Neustadt, Dammweg 3, und Dresden-Striesen, Schandauer Str. 55, sowie in Berlin-Mitte, Seestr. 44. Alle drei Filialen unserer Sprachschule befinden sich in verkehrsgünstiger, zentraler Lage und sind sowohl mit öffentlichen als auch privaten Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. In unmittelbarer Nähe unserer Sprachschulen bzw. direkt am Gebäude befinden sich kostenfreie Parkmöglichkeiten. Die über 100 freiberuflichen Lehrkräfte unserer Sprachschule sind entweder qualifizierte Muttersprachler der Sprache, die sie unterrichten, oder kompetente deutsche Dozenten, die ein Studium auf dem Gebiet der Sprachwissenschaften oder Sprachpädagogik absolviert haben und in der Regel mehrere Jahre in dem jeweiligen Zielsprachland gelebt haben bzw. zweisprachig aufgewachsen sind.

weiterlesen…

Angebote für leistungsstarke Schüler, Berufsschüler und Studenten, Begabtenförderung, außerschulischer Unterricht, z.B. zur Studienvorbereitung

Zusätzlicher, außerschulischer Unterricht für leistungsstarke, talentierte bzw. überdurchschnittlich interessierte Schüler, bei dem Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, die über den schulischen Lehrplan hinausgehen, z.B. Begabtenförderung in Mathematik, Physik, Chemie und anderen Naturwissenschaften sowie Sprachen durch hochqualifizierte Dozenten mit Universitätsabschluss auf dem jeweiligen Fachgebiet. Zusätzlicher Fremdsprachenunterricht in einer weiteren Sprache, die in der Schule nicht unterrichtet wird, z.B. individuelle Sprachkurse für Kinder und Jugendliche in Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Bulgarisch, Rumänisch, Ungarisch, Schwedisch, Dänisch, Niederländisch, Latein, Arabisch, Türkisch, Chinesisch, bei qualifizierten Muttersprachlern oder deutschen Lehrkräften mit Auslandserfahrung und Unterrichtspraxis.

weiterlesen…

Deutsch-Gruppenunterricht als kompakte, fünfwöchige Intensivkurse für Anfänger (A1) und untere Mittelstufe (A2/B1)

Maximale Ausnutzung der Unterrichtszeit durch höchste Intensität des Einzelunterrichts, somit schnellerer Lernfortschritt und deutlich höherer Wirkungsgrad als im Gruppenunterricht und folglich Zeit- und Geldersparnis für den Lernenden. Firmenkurse zur sprachlichen Fortbildung der Mitarbeiter beim Auftraggeber vor Ort oder in den Schulungsräumen unserer Sprachschule in Dresden-Nord oder Dresden-Ost, bei Bedarf Firmenseminare mit unternehmensspezifischen bzw. branchenbezogenen Inhalten. Fachsprachliche Ausrichtung der Sprachausbildung ist auf allen Gebieten möglich, z.B. Fachsprache Wirtschaft, Bürokommunikation, Gastronomie, Hotelwesen, Bauwesen, Technik, Informatik (IT), Medizin, Pharmazie oder Naturwissenschaften. Der Umfang der Sprachausbildung, d.h. die Zahl der Unterrichtseinheiten, kann in unserer Sprachschule flexibel vereinbart werden, z.B. 10, 20, 30 ... Doppelstunden.

weiterlesen…

Ausflug - Dresden Waldschlößchen...

Ausflugsstrecke ab Waldschlößchen Dresden durch die Dresdner Heide, den Gänsefuß entlang, über Heidemühle und Hofewiese nach Langebrück. Ein Höhepunkt wird sicherlich wieder das Riesenrad sein, das in über 30 Meter Höhe über den ganzen Markt einen herrlichen Ausblick bietet. Sie packen nicht Gold und Tücher aus; Die bringen sie lieber ins Vorderhaus. Ein tägliches, stimmungsvolles Rahmenprogramm auf der Bühne im Weihnachtsdorf, ein Weihnachts-Express, mit dem man gratis durch die Adventstadt fahren kann, eine tolle Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt, und zahlreiche Aktivitäten und Aktionen für alle Altersgruppen, vermitteln eine einzigartige Weihnachtsstimmung. Veranstaltungshöhepunkte wie die Barbarafeierlichkeiten, die Entsendung der Nikoläuse, Krampustreiben, Märchenwanderung, Weihnachtsschwimmen in der Mur mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Christkind runden das Angebot noch ab. Hochwertiges Kunsthandwerk, weihnachtliche Gaumenfreuden, wärmende Getränke und viele Anregungen für das ideale Weihnachtsgeschenk erhält man bei den vielen, dekorativen Hütten im Weihnachtsdorf. Nach Verhandlungen zwischen der DDR und Stern überließ die tschechoslowakische Seite das frühere Berghotel Johannisstein am 1. Januar 1959 der Jugend der DDR für eine Nutzung als Jugendherberge Julius Fucík. Bis zum Prager Frühling hatte das Haus wieder Gäste und es erfolgten notdürftige Reparaturen. Als 1968 die Grenzen zur Tschechoslowakei erneut geschlossen wurden, wurde die Jugendherberge wieder geräumt. Die im Ortszentrum gelegene Kapelle Mariä Heimsuchung und das Gasthaus Zur Deutschen Eiche wurden ebenfalls abgerissen. Von 1981 bis 1990 war Valy nach Marenice eingemeindet. 1995 erfolgte die Öffnung von Grenzübergängen für Wanderer zwischen Valy und Hain bzw. Jonsdorf. Im Jahr 2011 wurde der Grenzübergang nach Jonsdorf auch für Pkws geöffnet.

weiterlesen…

Take away, wir bleiben dran, wir...

Im Moment müssen Sie auf einen Besuch in unserem Restaurant verzichten, aber nicht mit Gerichten aus unserer Küche. Schon jetzt legen wir großen Wert auf die Verwendung von frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Als wir unser Restaurant eröffneten, waren unsere Kochmethoden vom Geschmack unserer Region inspiriert. Heute werden alle lokalen Produkte verwendet, und unser Kochstil fühlt sich modern an. Wir sind jedoch nach wie vor sehr stolz darauf, eine großartige Speisekarte kreiert zu haben, die in der Lage ist, verschiedene Menschen anzusprechen, in Restaurants und zu Hause. Einer der Gründe, warum wir dies tun können, ist die Vielfalt unserer Zutaten. Sie reichen von allgegenwärtig bis ein bisschen exotisch, von traditionellen Zutaten bis hin zu exotischen - wir sind immer auf der Suche nach mehr. Ein weiterer Grund, der sich auf die Geschichte des Landes zurückführen lässt, ist die Qualität der dort produzierten Lebensmittel. Daher ist es uns gelungen, die richtigen Partner für unsere Produkte zu finden, und wir sind allen unseren Partnern dankbar, dass sie zum langfristigen Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir wollen ein Produkt schaffen, das eine neue Generation mit dem guten sächsischen Geschmack anspricht. Wir wollten immer das gleiche Wertesystem in den von uns produzierten Lebensmitteln beibehalten, und wir wollten unsere Marke durch unsere guten Produkte fördern. Wir waren schon immer leidenschaftlich daran interessiert, lustige, gesellige und schmackhafte Lebensmittel anzubieten, deshalb ist unser Essen immer einzigartig und immer wieder neu. Wegen Corona mussten wir unser Geschäft schließen. Dies ist ein unglückliches Ereignis, das sowohl kurz- als auch mittelfristig schmerzt. Obwohl wir wissen, wie viel Freude es unseren Kunden und anderen Restaurantbesuchern bereiten kann, mussten wir das Geschäft aus verschiedenen Gründen schließen. Am Anfang mussten wir an die Zukunft denken, nicht nur für uns, sondern für das ganze Unternehmen. Wir sind sehr aufgeregt, wir genießen es, köstliche Gerichte zuzubereiten und zu servieren, und wir freuen uns, wenn unsere Gerichte ein großes Publikum finden.

weiterlesen…

Die Blume versunken im Lich...

Und die Blume - am taumelnden Sonnenball Hängt schwärmerisch starr ihr Angesicht, Ihr gelbumlodertes frommes Gesicht, Versunken im Licht, ertrunken im Licht. Die breiten graugrünen Blätter spreitet Sie sehnlich in zitternder Scheidetrauer, Und hinter der sinkenden Sonne gleitet Ihr Sinnen hinunter mit Andachtsschauer. Quelle: Einsiedler und Genosse von Bruno Wille Berlin 1894 www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Die bleiche Blume schaut Wie eine kranke Braut. Goethe suchte vor allem in Italien seine Urpflanze, die in einigen Deutungsbereichen der blauen Blume entspricht. Demnächst werden sich einige Kerzen auch nach England und nach Sri Lanka auf den Weg machen. Ein schöner Tag, ein liebes Wort,ein Lied, das froh Euch macht. Die weiße BlumeIn Vaters Garten heimlich stehtEin Blümchen traurig und bleich;Der Winter zieht fort, der Frühling weht,Bleich Blümchen bleibt immer so bleich. Ein zarter Blick, ein leises Du ,dass Dir die Liebe schenkt,die Treue die ein Mensch Dir hält,wenn niemand an Dich denkt. Wie sehnten wir uns alle sehr,bis dieser Tag heut kam. Es kann aber auch eine blaue Blume im Haar sein. Das erste Blatt an einem Baum,ein bunter Schmetterling,die Freude über einen Traum,der in Erfüllung geht. Meistens ist es das Strumpfband, das als blauer Gegenstand getragen wird. Neben der Königsprotea (Fleur de lys, Nationalblume und Wappensymbol Südafrikas) ist die Silhouette des Tafelbergs abgebildet. Er strahlt Euch an und ruft Euch zu,heut sollt Ihr glücklich sein. In fünfundzwanzig Jahren dann,werden wir uns wiederseh'n. Es kann wie eine Blume sein,die im Verborg'nen blüht. Etwas Blaues: Die Farbe blau stand schon früher bei Hochzeiten für Treue, Reinheit, Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Ergebenheit und Liebe. Die Blaue Blume des Wandervogels über die Geschichte der Jugendbewegung. Ein Stern, der hell am Himmel steht,in einer Sommernacht. Eine Hochzeitskerze ist eben nach Südafrika gereist, um dort zur Trauung angezündet zu werden. So haben einige den Weg in die USA gefunden, nach Südamerika, Kasachstan, Österreich, Russland, nach China und Italien. In seiner Erzählung Nachricht von den neuesten Schicksalen des Hundes Berganza eine Huldigung an Novalis und die blaue Blume als Symbol der heiligen Wunder der Natur in den Mund.

weiterlesen…

Sonnenschein Heimat Lenz Mai...

In die Heimat kehr ich wieder, nun der Lenz die Fluren säumt: - Meine Schmerzen sind zerstoben, meine Wonnen sind verträumt. In geheimnisvolles Schweigen hüllt mich Lindendunkel ein; durch die knospenschweren Zweige blickt der Maiensonnenschein. Sonnenschein - was sollten Sie vor allem beachten? Und was es erbeten, das ward ihm gewährt: Die Almosen hat man ihm reichlich beschert. Wie ihr mein erstes Büchlein freundlich aufgenommen Sei Euch mein Großknecht heute auch willkommen. Bei lachendem Sonnenschein lief er Abwechselnd begleitete uns der Geruch der Apfelblüten und stinkenden Seetangs. Januar in die Bai von St. Thomas ein, am Heck und am Fockmast den Danebrog, auf dem Grossmast aber die gelbblaue Flagge der Hamburg-Amerika-Linie. Das Hoffen auf gutes Wetter war vergebens, denn auch der letzte Tag versprach kein Sonnenschein. Noch normaler ist nur der Sonnenschein zwischen den einzelnen Güssen. Rudolf Lenz war auch 1955 ihr Partner in Die Sennerin von St. Und mit der Hapagflagge kam auch die Dampfbarkasse der Agentur angefahren, während unser Zahlmeister, als er die Post von Land holte, unter schwarzweissroter Flagge fuhr. Schwarzweissrot grüssten dazu die Flaggen auf vier grossen schwarzen Hamburg-Amerika-Dampfern, die im Hafen lagen; von den zwei blendend weissen Kriegsschiffen Vineta und Panther wehten die deutschen Kriegsflaggen. Zwei kleinere englische Dampfer lagen noch da und ein italienischer Kreuzer: kein Zweifel also, welche seefahrende Nation die grösste Bedeutung für diesen besten westindischen Hafenplatz hat. Es sollte ja auch gar nichts anderes sein Als ein kleiner bescheidener Sonnenschein. Ihre blankpolierten Granitgipfel warten nur darauf, dass sie die Wolken festhalten können. Noch halb stand die Sonne über dem Berg, und halb war sie unter. So wird er dann den heimatkundlichen Unterricht fruchtbringend für den Gesamtunterricht gestalten. Die wilden Apfelbäume standen in voller Blüte und wirkten gar kitschig. Einige jüngere Familienglieder der Farm, die der Pferdeversorgung wegen geweckt waren, verfolgten stumm in äußerst mangelhafter Toilette, mit großem Interesse all unsere Unternehmungen. Voller Sonnenschein umleuchtete die hübsche, weite Grasebene, die im fernen Süden vom Myrdalsjökull begrenzt war, als ich am Bach das Teller- und Schüsselsäubern beendet und nach Erfüllung aller Hausfrauenpflichten mich zur Ruhe begeben durfte.

weiterlesen…

Stadt an der Elbe

Er ging jeden Tag angeln und fischen. Einmal angelte er mit seiner Rute und schaute immer in das klare Wasser. Dann ging die Rute tief auf den Grund, und als er die Rute hochhob, zog er einen riesengroßen Fisch heraus. So angelt man nicht, sagte das Mädchen am Ufer, das etwas älter war und Aisi hieß. Nun, sagte er, das ist aber ein Fisch. Sie sah ihn an und lächelte. Den musst du unbedingt fangen. Dann wirst du glücklich sein. Was ist passiert, fragte das Mädchen, und dann drehte sie sich um und verschwand im Nebel. Davon war so überrascht, dass er aufsprang und die Angel auf den Boden warf, direckt neben eine große weiße Matte. Wo bist du hin Aisi, du schönes Mädchen, fragte er. Komm bloß nicht, sagte das Mädchen und ging schnurstracks die Straße hinunter, wo sie normalerweise ihre Handtasche aufbewahrte. Aber dann kam sie zurück, und er lief mit seinem Hut auf dem Kopf um sie herum, um nach ihrer Nase zu suchen. Er machte ein paar Schritte nach rechts, als er ein großes Ding bemerkte, etwa so groß wie ein Apfel. Es hatte einen kleinen Rand und ein großes, helles Licht. Es war wie eine Katze, die ein Lächeln auf den Lippen hatte. Es war ein hübsches kleines Ding mit einem dicken Fell und dem Bart eines alten Mannes, und das ganze Ding war so groß, dass es fast wie eine Katze aussah. Es flatterte und schimmerte mit Menschen, die unaufhörlich auf und ab schnatterten, mit der flackernden Nervosität der eingesperrten Untätigkeit. Dann ging er der Sache auf den Grund und als er weiter nachfoeschte, fand er einen großen Fake. Er gab die Information seiner Tochter weiter. Sie war sehr klein, etwa so groß wie ein Bleistiftradierer. Aber sie hatte einen sehr großen Mund und aß den Fisch ganz alleine auf.

weiterlesen…

Dresden, Leipzig, Kopenhagen,

Die freien Tage zu einer Exkursion nach der Bundeshauptstadt, Kopenhagen und Hamburg benutzen. Eine ungeheuer genussvolle und im Ergebnis aussagekräftige Reise ausführen. Der anfängliche Abschnitt der Expedition startete über Dresden und Leipzig. Mein Begleiter war der Sommerwind. Die sächsische Hauptstadt hat uns aufgrund der stilvollen Lage, der herrschaftlichen Gebäude und der exzellenten Kunstsammlungen in hohem Maße fasziniert. Wir hörten auch etliches über die Einwohner durch die dort Ansässigen und ein Ehepaar mit einer Vielzahl an Sprösslingen, das uns als Gäste sehr gutherzig Aufnahme gewährte. Leipzig hat uns keineswegs allein als Bildungszentrum, statt dessen auch als Handelsstadt wohltuend angesprochen. In der Spreemetropole, wo wir etliche Tage wohnten und anderen Leuten begegneten, die sich zu einem späteren Zeitpunkt als Reisegefährten beteiligten, konnten wir bis dato allerlei mehr Staunenswertes zur Kenntnis nehmen und genießen, da unser Freundeskreis dortselbst groß war und wir durch ihn auch über die nächtlichen Mysterien der Metropole in kurzer Zeit unterrichtet wurden. Dessen ungeachtet war der Gesamteindruck, den die Hauptstadt Berlin in mir hervorrief, auf gar keinen Fall besonders sympathisch. Aufgrund der Gründerperiode war Berlin in einem Umwandlungsprozess begriffen, der sich durch unglaubliches Wachstum und viele unästhetische Gebäude kennzeichnete. Aber auch von den gräulichen Einrichtungen des alten Berlins war schon so einiges übrig geblieben, und ich erinnere mich noch jetzt mit Grausen, des Nachts in einen Abflusskanal geplumpst zu sein, der hundsmäßig tief und mit keiner angenehmen Flüssigkeit gefüllt war. Auch der Charakterzug der Bürgerschaft, ihre schnarrende und schnoddrige Ausdrucksweise, mit dem dominanten, an das Militär erinnernden Redestil, waren mir reichlich ungewohnt. Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen.

weiterlesen…

Der zweiten Welt

Römisches Kriegswesen behandelt des Flavius Vegetius "Epitoma rei militaris". Für die Geographie schuf den Römern die erste umfassende und zuverlässige Grundlage die von Augustus durch Agrippa ausgeführte Vermessung und Beschreibung des römischen Reiches. Auf die von Agrippa entworfene Weltkarte geht vermutlich die sogen. Tabula Peutingeriana zurück. Die erste Erdbeschreibung, die wir aus der römischen Literatur besitzen, ist von Pomponius Mela (um 40 nach Christus). Einen Abriß gibt auch Plinius in seiner "Historia naturalis", auf der die Darstellung des Solinus beruht. Die einzige erhaltene geographische Monographie ist die "Germania" des Tacitus. Ist das nicht auch die Erde? Gebirge, Land und Wasser, Feld und Au, so gleich, so ähnlich, daß fast irr ich werde, sogar der Dörfer und der Städte Bau! In klarer Schönheit ragt empor das Reine, als hab es sich vom Irdischen befreit; ein Nebelzwielicht sondert das Gemeine; in finstern Schluchten haust die Niedrigkeit. Du siehst den Trieb nach. oben und nach unten, die Flug- und Zugkraft dieser Wunderwelt. Die Gegensätze scheinen zwar verbunden, doch nur, bis Gott die letzte Frage stellt. Nun schau, wie ihr auf sie euch vorbereitet, indem ihr hier an eurer Antwort baut! Das Sein, das sich vor deinem Auge breitet, es spricht schon jetzt bestimmt genug und laut. Es leuchtet mir, den Nebeln hoch entstiegen, als träumte ich ein nie geahntes Land. Ich seh es wie ein Eden vor mir liegen, gesegnet überreich von Vaters Hand. Doch unter jener Dämmrung gähnt der Schauer erbarmungslos herauf aus Schlucht und Schlund. Schwarz liegt dort das Verderben auf der Lauer; wem wird wohl seine ganze Tiefe kund! Wer die Güte andrer für selbstverständlich hält, wird nie recht dankbar sein können. Ich erkannte es im Vorbeieilen nicht. Aber eines Tages sagte einer der Matrosen, dass sie nicht wirklich wüssten, wie viel gemacht worden sei, und begannen, die Goldnuggets zu zählen, die sie Tag für Tag aus dem erbeuteten Wrack zogen.

weiterlesen…

Englisch-Gruppenunterricht,

Englisch-Grundkurs bzw. Englisch-Anfängerkurs A1 für Teilnehmer ohne bzw. mit sehr geringen Vorkenntnissen jeden ersten Montag im Monat; Lehrgangsdauer 5 Wochen / 15 Unterrichtstage. Englisch-Aufbaukurs für die untere Mittelstufe A2 bis B1 für Teilnehmer mit geringen bzw. unsicheren / verschütteten Vorkenntnissen jede Woche Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10.00 bis 13.15 Uhr (Kurs I) oder von 17.00 bis 20.15 Uhr (Kurs II), jeweils mit 15 Minuten Pause. Das Ziel des Englisch-Grundkurses besteht darin, den Lernenden zu befähigen, einfache Alltagssituationen, z.B. während eines Aufenthaltes im Ausland, sprachlich bewältigen zu können. Wenn Interesse an einer Fortsetzung des Englischkurses besteht, empfehlen wir, nach Beendigung des Grundkurses einen Englisch-Aufbaukurs unserer Sprachschule in Berlin Mitte zu besuchen oder einen Englischkurs in Form von individuellem Einzeltraining zu absolvieren.

weiterlesen…

Tätigkeitsschwerpunkte auf

Englischkurse als individueller Nachhilfeunterricht für Schüler, Auszubildende, Umschüler und Studenten zur Auffrischung, Reaktivierung und Wiederholung mit flexiblen Inhalten und individueller Schwerpunktsetzung. Englischkurse auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) als Englisch-Privatunterricht bzw. Englisch-Einzelunterricht mit flexibler Terminplanung sowie individueller inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung, bei Bedarf mit Hausbesuch in Berlin, Potsdam und Umgebung. Englischkurse als Intensivkurse bzw. Semi-Intensivkurse auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2), z.B. mit 10 bis 50 Unterrichtseinheiten pro Woche. Englischkurse für Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung zur Vermittlung anwendungsbereiter Englischkenntnisse für Mitarbeiter mit unterschiedlichen Vorkenntnissen sowie unterschiedlichen sprachlichen Bedürfnissen.

weiterlesen…

Englisch-Einzelunterricht für

Sprachschule in Berlin Mitte vorbereitet Englisch-Einzelunterricht, schon ab 15,00 € / 45 Minuten mit persönlicher terminlicher und inhaltlicher Design für Erwachsene, auch berufsbezogene und fachspezifische Englischkurse, in Schulungsräumen der Sprachschule in Berlin Mitte oder beim Lernenden vor Ort, in ganz Der Hauptstadt, Potsdam und Nachbarschaft zur Übermittlung von Fachchinesisch und Berufssprache, u.a. fachspezifische bzw. berufsbezogene Englischkurse für Wirtschaft (Business English / Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch), Bürokommunikation, Technologie, Naturwissenschaften, Medizin, Architektur, Bauwesen, Handel, Transport, Warenwirtschaft, Hotelgewerbe, Gaststättengewerbe, Branche. Englisch-Crashkurse im Singularunterricht für schnelle Lernfortschritte mit 10 bis 50 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) pro Woche auf allen Niveaustufen mit allgemeiner oder berufsbezogener Ausrichtung.

weiterlesen…

Our Berlin language school

Individual German courses / German lessons for pre-intermediate and intermediate learners, specialised German courses and German lessons, such as Business German, technical German, German for sciences, medicine, IT ... German lessons / German courses for DAAD-students studying at a German university or college, additional German lessons for foreign pupils and students, German lessons dealing with German spelling and grammar, private tuition in German, if required in the learners´ home or office, individual German courses / German lessons for beginners / elementary courses, individual German courses / German lessons for advanced learners, individual and very effective preparation for German language tests, such as DSH-examination for foreign students who want to study in Germany, individual and very effective preparation for German language tests, such as DSH-examination for foreign students who want to study in Germany, German lessons dealing with German spelling and grammar, private tuition in German, if required in the learners home or office.

weiterlesen…

Referenzenliste – Kunden der

Außerdem einem weit unterschiedlichen Dienst an Sprachkursen für Privatpersonen in so gut wie allen bedeutenden Fremdsprachen vorbereitet unsre Sprachschule seit dem Zeitpunkt im Kalenderjahr 1999 Firmensprachkurse für Behörde, Institutionen und Ordnungshüter in allen Bereichen wie Branchen der Kommerz, Handlung, Gebildetsein, Wissenschaft wie auch Staatsgewalt in Gestalt von Gruppenunterricht, Seminaren, Workshops wie auch Einzeltraining für Beschäftigter und Führungskräfte mit speziellen Wünschen. In fachbezogenen ebenso wie branchenspezifischen Firmenkursen der Sprachschule anfang auf einen Nenner gebracht u.a. folgende Schlüsselbereiche verabreicht: Vermittlung wie auch Einsatz von fach- bzw. berufsspezifischem Sprachschatz (z.B. technischer, wirtschaftlicher, naturwissenschaftlicher Wortschatz), Firmenpräsentationen (Vorstellen des eigenen Unternehmens sowie der Branche), Kurzvorträge sowie Diskussionen zu fachlich essentiellen wie heutigen Fragestellungen, Basics der Verhandlungssprache, Begründen wie auch Vertreten des eigenen Standpunktes, Persuadieren des Gesprächs- bzw. Verhandlungspartners, bei Bedarf Zur Abfolge haben von firmenspezifischen Beratungs- ebenso wie Gesprächen, Protokoll schreiben, Einsehen haben sowie Übersetzen von Fachtexten (z.B. technische Dokumentationen, Ausschreibungsunterlagen, Anleitungen, Gebrauchsanweisungen) wie fachspezifische Bürokommunikation, d.h. Führen von Telefonaten mit tätigkeitsrelevanten Inhalten und Aufsetzen von formgerechten Geschäftsbriefen wie offiziellen Dateien. Firmensprachkurse für Clusterung wie auch Arbeitgebern aus saemtlichen Bereichen und Bereichen für Arbeitskraft wie Manager auf verschiedensten Ebenen angemessen sind, z.B. Sprachkurse für Entscheider, leitende Verwaltungsangestellte, Firmenvertreter, Kaufleute (z.B. Verkäufer / Einkäufer), Ingenieure, Servicedienst, Computerspezialisten, Empfangsmitarbeiter ebenso wie Sekretärinnen. Die Firmenkurse unserer Sprachschule in der Position sein wie auch allgemeinsprachlich ausgerichtet dasein (z.B. erstmal Gruppensprachgebrauch, allgemeine Gedankenaustausch, Panoptikum von Alltagswortschatz ...) als gleichermaßen branchenbezogen bzw. berufsspezifisch gestaltet bedeuten. In den meisten Umständen begehren die Subjekt der Sprachschule die enge Institut von allgemeinsprachlichen Materialien, wieAlltagsvokabular ebenso wie Satzstruktur, sowie fachspezifischen Fragestellungen (z.B. Unternehmen English / Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch strom Fachterminologie für Ingenieure, Aufsperrdiensttechniker, Informatiker, Naturwissenschaftler, Weißkittel ...).

weiterlesen…

Spezielle Angebote unserer

Übermittlung von Wirtschaftsenglisch im Rahmen von projektbezogenen Englisch-Firmenkursen bzw. Workshops mit speziellen Inhalten "Projektspezifisches" Sprachtraining in Wirtschaftsenglisch bzw. Unternehmen Englisch. Die Sprachausbildung im Bereich Wirtschaftsenglisch / Business Englisch kann an der Berliner Sprachschule auch besonders auf die sprachliche Vorbereitung auf konkrete berufliche bzw. geschäftliche Projekte, Projekt und Ereignisse in Linie gebracht sein, z.B. kommende beruflich bedingte Auslandsaufenthalte, Dienstreisen, Fachtagungen, Workshops, Vorlesungen, Publikationen oder die Erweiterung der Geschäftstätigkeit auf englischsprachige Länder bzw. die Durchführung von Auslandsaufträgen. In diesem Fall erfolgt die Themenauswahl und Schwerpunktsetzung im Schulunterricht entsprechend den präzisen sprachlichen Wünschen und Zielstellungen der Beteiligter in Abstimmung mit dem jeweiligen Auftraggeber. Wirtschaftsenglisch für Jobsuchende und Berufseinsteiger zur sprachlichen Vorbereitung auf Bewerbungssituationen im In- und Ausland. Die Sprachausbildung in Wirtschaftsenglisch bzw. Business Engl. an unserer Berliner Sprachschule kann auch dazu dienen, Jobsuchende bzw. Berufseinsteiger im Zuge eines eigenen Englisch-Einzeltrainings linguistisch umfangreich auf Bewerbungssituationen in englischer Sprache im In- und Ausland vorzubereiten, besonders auf Vorstellungsgespräche mit zukünftigen Unternehmer und das richtige, formgerechte Entwickeln der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben etc.) in englischer Ausdrucksform. Bei des Englisch-Bewerbungstrainings erlernen die Beteiligter, sich selbst und ihr nebenberufliches Umrisslinie (Ausbildung, Studium, Arbeitserfahrung, Expertenwissen, weitere Qualifikationen, Berufsziele) in englischer Ausdrucksform überzeugend zu zeigen sowie auf Fragen der Gesprächspartner diesbezüglich ungeplant und situationsadäquat zu reagieren. Eine sprachlich überzeugende Leistungsfähigkeit bei einem englischsprachigen Vorstellungsgespräch kann die Chancen für den Arbeitssuchenden bzw. Berufseinsteiger wesentlich optimieren, insbesondere wenn solide, anwendungsbereite Englischkenntnisse zur ausgeschriebene Beschäftigungsstelle zwingend nötig oder ausdrücklich wünschenswert sind. Übermittlung von Alltagssprache und Fachsprache - Verhandlungssprache - Geschäftskorrespondenz und offizieller Schriftwechsel - Telefonsprache - allgemeine und fachspezifische Konversation - Sprechübungen im Operation und Diskussion - Schreiben von englischen Fachtexten - tolleres Textverständnis - Übersetzungsübungen - Grammatiktraining - Übermittlung von fachbezogenem und branchenspezifischem Lexik - sprachliche Vorbereitung auf Bewerbungs-, Verkaufs- und Besprechnung sowie Verhandlungen in englischer Ausdrucksform (verhandlungssicheres Englisch). Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English für Manager und Entscheider - Wirtschaftsenglisch für Betriebswirte - Wirtschaftsenglisch für Bürokräfte und Verwaltungsangestellte - Wirtschaftsenglisch für Firmeninhaber und Selbstständige - Wirtschaftsenglisch für VWL- und BWL-Studenten -Wirtschaftsenglisch für Kostenrechnung und Buchhaltung - Wirtschaftsenglisch für Einfuhr, Export, Verkäufer, Einkäufer und Firmenvertreter im Außendienst.

weiterlesen…

Die Spielleute

Frühmorgens durch die Klüfte Wir blasen Victoria! Eine Lerche fährt in die Lüfte: Die Spielleut sind schon da!« Da dehnt ein Turm und reckt sich Verschlafen im Morgengrau, Wie aus dem Traume streckt sich Der Strom durch die stille Au, Und ihre Äuglein balde Tun auf die Bächlein all Im Wald, im grünen Walde, Das ist ein lust'ger Schall! Die eigentümlichste Fabel dieses Büchleins ist auch ein Spielmannsstück, das großartigste von allen: ein Lautenschläger spielt jeden Sonntag neun Dörfern auf einmal zum Tanze, mit großer Arbeit richtet er die Laute zu, der Finkenritter, der ihm helfen will, fällt durch den Lautenstern eine Viertelstunde weit hinunter und steigt auf einer Leiter von sechsundvierzig Sprossen wieder heraus; nachdem die Laute aufgezogen ist, läuft der Ton über das Feld zu den neun Dörfern und die lustige Tanzweise klingt dann in jedem besonders, der Lautenschläger selbst geht allgemach in alle neun und tanzt mit oder sieht zu, daß es recht dabei hergehe, am Abend vergeht der Ton von selbst und zieht wieder allmählich heim in seine Laute. Ich unterhalte mich noch mit dem Nachbarn über sein gelungenes Pflastermosaik vor seiner Garage und gehe dann Geld abheben und Briefmarken holen. Eine mit Konzentrat selbstgemachte Orangenlimo machte mich am Abend doch sehr an. Aber ich habs sein gelassen. Warum sich aber Meister Aba so untätig bewies, da es doch auf eine Seelenkaperei ankam, und nach allen Umständen die Entreprise gelingen mußte, davon läßt sich eine oder die andere triftige Ursache angeben. Ursprünglich hatte Wilhelm Krüger geplant, Wangerooge mit Minsener Oog zu verbinden, damit Wangerooges andabtragungen ein Ende fänden.  Neben dem 1976 erbauten Turm der Landradarkette Jade steht die Wohnbaracke hochwassersicher als Pfahlbau. Dafür wurde ein Hauptdamm auf Minsener Oog gesprengt, weitere Maßnahmen wurden nicht ergriffen. Die Lorenbahn verband früher die Süd- mit der Nordseite der Insel. In den 1930er Jahren wurde dieses Vorhaben zeitweise wieder aufgenommen, die neuerlichen Kriegsereignisse verhinderten dann aber weitere Arbeiten in diese Richtung. Der ist während des Sommers vom Mellumrat eingesetzt, um das bedeutende Seevogelbrutgebiet zu schützen und die Vogelwelt beobachten. Weite Teile des Schienennetzes sind inzwischen nicht mehr befahrbar.

weiterlesen…

Abschied vom Karneval

Ihr zierlichen Füßchen in silberner Seide Von Rhythmen des Tanzes so reizend bewegt, Ihr holden Gestalten im blumichten Kleide, Vom Taumel der Freude so lieblich erregt, Ihr zündenden Blicke voll Liebesglück, Lebt wohl, mir kehrt ihr nie wieder zurück! Lebt wohl, ihr schönen, entzückenden Stunden! Es winkt mir hinweg vom festlichen Saal; Lebt wohl, und seid ihr mir heut entschwunden, So war es ein Grüßen zum letztenmal! Es hat mir die Schläfe der Dämon berührt, Der alles vom Reigen des Lebens entführt. Wer ihn sieht, dem ist der Weg zum Glücke geöffnet. Von den aufgehäuften Schätzen kann er dann nehmen, soviel er nur will, nur darf der Glückliche kein Wort sprechen, sonst geht ihm das winkende Glück wieder verloren. Es werde sein Glück sein. Dann springt er aber vor freudiger Erregung auf das graubärtige Männlein zu, erfaßt dessen eiskalte Hand und ruft überglücklich aus: Ich danke Euch! Doch, o weh! Da geschieht plötzlich ein donnerähnlicher Krach. Der Mönch verschwindet und stößt Klagerufe aus. Das Gewölbe bebt. Die Erde zittert. Der leichtfertige Postknecht aber wird von unsichtbaren Händen erfaßt und fortgeschleudert, so daß er besinnungslos am Boden liegen bleibt. Als der Unvorsichtige aus seiner Ohnmacht erwachte, lag er draußen am Berge auf einem Feldrande. Jenseits des Grabens standen ruhig die Pferde mit dem Postwagen. Die Straßenbäume warfen eigentümliche, fast gespenstische Schatten. Der Postknecht raffte sich auf, in seinen Gliedern fühlte er furchtbaren Schmerz. Nur mit Müh und Not erkletterte er wieder seinen Kutschbock. Nun fuhr er in das Dorf hinein, wo man ihn längst erwartet hatte. Über das Erlebte schwieg er. Am andern Morgen findet er in seinen Taschen anstatt der Edelsteine und Goldstücke Lehmklumpen und kleine Feldsteine. So hatte der arme Postknecht durch seinen wohlgemeinten Dank das ihm winkende Glück verscherzt. Er ist seit jener Nacht noch oftmals am Kapellenberge, ein lustiges Stücklein blasend, vorübergefahren, aber den Gang zu dem im Berge verborgenen Schatze hat er nicht wieder gesehen.

weiterlesen…

Menagerie seltener Thiere in

Es war allerdings Ursache vorhanden, einen Jäger in Aufregung zu bringen. Dick klopfte das Herz in der Brust, und seine Finger legten sich fester um den Kolben seines Purdey. Die Fauna dieses Landes kam der Flora gleich. Der wilde Ochse wälzte sich in einem so dichten Grase, daß er fast darunter verschwand; graue, schwarze und gelbliche Elephanten von riesenhaftem Wuchse schritten wie ein Windbruch durch die Wälder, verheerend, niederbrechend, umstürzend und ihren Weg durch Verwüstung bezeichnend. Auf dem mit Holz bestandenen Abhang der Hügel sickerten Cascaden und Wasserrinnen, die ihren Weg gen Norden nahmen; dort badeten sich Nilpferde mit lautem Plätschern, und Seekühe von zwölf Fuß Länge und fischartigem Körper streckten sich an den Ufern aus, indem sie ihre runden milchgeschwellten Euter nach oben kehrten. Sein Witz und Humor verstiegen sich nur bis zur Lust an der Mystifikation. Im übrigen aber war er unfähig, zu dem Ruhme seines Hauses auch nur ein Kleinstes hinzuzufügen; er fühlte sich nur als Verwalter dieses Ruhmes, ein Gefühl freilich, das ihm unter Umständen Bedeutung und selbst Würde lieh. Wo er für sich und seine eigenste Person eintrat, in den privaten Verhältnissen des alltäglichen Lebens, war er eine wenig erfreuliche Erscheinung: kleinlich, geizig, unschön in fast jeder Beziehung. Von dem Augenblick an aber, wo die Dinge einen Charakter annahmen, daß er seine Person von dem Namen Zieten nicht mehr trennen konnte, wurde er auf kurz oder lang ein wirklicher Zieten. Er war nicht adlig, aber gelegentlich aristokratisch. Dies Aristokratische, wenn geglüht in leidenschaftlicher Erregung, konnte momentan zu wahrem Adel werden, aber solche Momente weist sein Leben in nur spärlicher Anzahl auf. Sein bestes war die Liebe und Verehrung, mit der er ein halbes Jahrhundert lang die Schleppe seines Vaters trug. In diesem Dienste verstieg sich sein Herz bis zum Poetischen in Gefühl und Ausdruck, wofür nur ein Beispiel hier sprechen mag.

weiterlesen…