Start Datenschutzerklärung Impressum Inhalt ->

NetYourBusinessWEBDESIGN SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG INTERNET MARKETING AGENTUR

Webdesign agentur

Heimat

Die hohen Türme haben mich gegrüßt,
die über meinen Kinderträumen ragten,
und ihre unbewegten Mienen fragten,
wie ich des Lebens wachen Ernst verbüßt.

Des Waldes Blätter haben mir gerauscht,
wo meine Schmerzen erste Reime fanden.
Ich habe ihre Frage wohl verstanden:
ob ich beglücktes Dichten eingetauscht.

Doch, als ich kam zu meines Meeres Flut,
da stürmten alle Wellen, mich zu grüßen,
und drängten zärtlich sich zu meinen Füßen
und fragten nichts. - Da war mir frei und gut.
­
Quelle:
Wüste - Krater - Wolken
Gedichte von Erich Mühsam - Berlin 1914
http://www.zeno.org

weiterlesen =>

­ Die hohen Türme in Dresden sie brachten unter sich, wie der für Volk und Land so kühne sich gewagt, nach dem sie sind genant und heißen Herzoge: ja auch, von dem sie Christen aus Heiden worden sind 082